splitt-it.de

my digital lifestyle

Home » Internet » Blog » Des Bloggers Leid: woher nehmen wir nur lizenzfreie Bilder „die Zweite“

Ich hatte noch vor ein paar Tagen in diesem Artikel „Des Bloggers Leid: woher nehmen wir nur lizenzfreie Bilder“ von Webseiten berichtet, die Bilder unter der Creative Commons-Lizenz anbieten. Ich hab den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen, was ist den bloß mir flickr??? Im Forum von BlogSzene wurde ich u.a. von stang2k (hier ein Bericht auf seiner Webseite) darauf hingewiesen und auch hier bei splitt-it.de hat symm (http://www.symmsblog.de/) sofort flickr ins Spiel gebracht. Übrigens werde ich auch im Bereich der Musik hier noch recherchieren, welche tollen Portale es gibt, wo ich Musik unter Creative Commons-Lizenz nutzen kann (Tipps bitte als Kommentar hinterlassen, Danke)…

Was ist diese Creative Commons-Lizenz eigentlich?

Das fragte ich mich dann doch irgendwann, denn es wird so viel darüber geschrieben, aber was im Detail dahinter steckt ist mir erst nach eigener Recherche klar geworden. Als Quelle habe ich die deutsche Webseite von CC (Creative Commons) genutzt und ich möchte das Rad nicht neu erfinden, für Details schaut Euch diese Webseite an: http://de.creativecommons.org/was-ist-cc/

Ansonsten ist CC schnell erklärt: Es gibt sechs Abstufungen für die Freigabe von digitalen Medien (z.B. auch Ton). Bei diesen sechs Abstufung wird u.a. unterschieden, ob die Medien kommerziell eingesetzt, verändert oder unter gleichen Bedingungen weitergegeben werden dürfen. Der folgende Screenshot von der Webseite erklärt das noch mal entsprechend:

Quelle: CreativeCommons.org

Quelle: CreativeCommons.org

Zur Vollständigkeit möchte ich Euch noch das folgende Video von CC zeigen, welches das Prinzip einfach erklärt:

Man sollte erwähnen, dass es massig Seiten gibt, die Bilder eben unter der Creative Commons-Lizenz anbieten. Bei flickr hat man allerdings eine richtig große Auswahl… Ihr müsst bei der Suche nur beachten, dass Ihr die erweiterte Suche nutzt und die Haken wie im folgenden Screenshot setzt…

Creative Common

Im Prinzip einfach, wenn Ihr jetzt nicht immer nur auf deutsch, sondern auch mal mit englischen Begriffen sucht…

Bildquelle flickr von poolie (http://goo.gl/cnAqC)

Bildquelle flickr von poolie (http://goo.gl/cnAqC)

Warum eigentlich „fremde“ Bilder?

Nun gibt es bestimmt auch einige unter Euch, die es überhaupt nicht gut finden die Bilder von anderen mit Nennung der Quelle zu nutzen usw. Warum mache ich das? Das ist einfach, ich hab nicht das entsprechende Equipment, mir fehlt auch teilweise die Zeit und vor allem die Erfahrung mit Grafikprogrammen… Weiterhin glaube ich, dass die Leute die Bilder nicht umsonst freigeben, sondern auch darauf hoffen, dass Ihre Werke damit anerkannt, genutzt oder bewundert werden. Da hat jeder seine eigene Auffassung und ich mag es grundsätzlich auch lieber, wenn alles aus meiner Hand kommt, aber irgendwie kann ich mit der Nennung der Namen usw. unter dem Bild gut Leben. Ich kriege professionelle Bilder und würdige diese durch die Quellenangabe. Ich finde das mittlerweile richtig gut!!!

Welche Alternative zu flickr gibt es?

Alternativen wurden mir auch massig zugetragen, diese werde ich fortlaufend ergänzen, aber inhaltlich nicht bewerten, hier müsst Ihr selber Eure Erfahrungen machen, da ich mit flickr meinen Favoriten vorerst gefunden habe…

Die Bilder-Suche mit Google

Weiterhin hat kann man über die Bilder Suche bei google.de auch einstellen, ob man lizenzfreie Bilder sucht. Dabei werden die gängigen Dienste (oben bereits genannt) auch genutzt. Dazu müsst Ihr die erweiterte Suche nutzen, aber Vorsicht, meine Suchergebnisse waren nicht so optimal und haben mich meist nicht zu der Seite geleitet, wo das Foto wirklich angegeben war. Vom Fehler 404 (Seite nicht gefunden) bis hin zur privaten Fotoalben war alles dabei… Dafür, dass Golem bereits 2009 darüber berichtet hat (http://www.golem.de/0907/68287.html) ist das ganze meiner Meinung nach nicht ausgereift, ich werde es aber hin und wieder bestimmt mal versuchen.

erweiterte Bildsuche von Google

erweiterte Bildsuche von Google

Beispiele von flickr

Hier jetzt ein paar Beispiele von flickr aus verschiedenen Themenbereichen. Die Bilder können sich sehen lassen:

Bildquelle flickr von Robert S. Donovan (http://goo.gl/FNeZj)

Bildquelle flickr von Robert S. Donovan (http://goo.gl/FNeZj)

Bildquelle flickr von _Max-B (http://goo.gl/YDF1p)

Bildquelle flickr von _Max-B (http://goo.gl/YDF1p)

Quelle flickr von Leo Chuoi (http://goo.gl/X266G)

Quelle flickr von Leo Chuoi (http://goo.gl/X266G)

Bildquelle flickr von teamstickergiant (http://goo.gl/limDw)

Bildquelle flickr von teamstickergiant (http://goo.gl/limDw)

Bildquelle flickr von Jermey Burgin (http://goo.gl/X7PV2)

Bildquelle flickr von Jermey Burgin (http://goo.gl/X7PV2)

Bildquelle flickr von cachemania (http://goo.gl/ngv5d)

Bildquelle flickr von cachemania (http://goo.gl/ngv5d)

Bildquelle flickr von Dave_S. (http://goo.gl/G8CrF)

Bildquelle flickr von Dave_S. (http://goo.gl/G8CrF)

Bildquelle flickr von abdallahh (http://goo.gl/pl3ZV)

Bildquelle flickr von abdallahh (http://goo.gl/pl3ZV)

Bildquelle flickr von Randy Pertiet (http://goo.gl/aoYdu)

Bildquelle flickr von Randy Pertiet (http://goo.gl/aoYdu)

Bildquelle flickr von Horia Varlan (http://goo.gl/aSrId)

Bildquelle flickr von Horia Varlan (http://goo.gl/aSrId)

Bildquelle flickr von Zanastardust (http://goo.gl/YbkaX)

Bildquelle flickr von Zanastardust (http://goo.gl/YbkaX)

Bildquelle flickr von Nrbelex (http://goo.gl/wpAUd)

Bildquelle flickr von Nrbelex (http://goo.gl/wpAUd)

Bildquelle flickr von aussiegall (http://goo.gl/n9KBP)

Bildquelle flickr von aussiegall (http://goo.gl/n9KBP)

Bildquelle flickr von sling@flickr (http://goo.gl/IpEBL)

Bildquelle flickr von sling@flickr (http://goo.gl/IpEBL)

Bildquelle flickr von photomek (http://goo.gl/tnSnr)

Bildquelle flickr von photomek (http://goo.gl/tnSnr)

Bildquelle flickr von Rev Dan Catt (http://goo.gl/bqEjA)

Bildquelle flickr von Rev Dan Catt (http://goo.gl/bqEjA)

Bilderquelle flickr von lukelukeluke (http://goo.gl/oZ7cz)

Bilderquelle flickr von lukelukeluke (http://goo.gl/oZ7cz)

splitti

Technik-Fan Leidenschaft: TimeLapse / HyperLase

4 Antworten bislang...

  1. Thorsten Gebhard sagt:

    Also ich hätte noch eine Ergänzung zu obiger Liste. Denn seit einiger Zeit hole ich mir viele Bilder vom Clipdealer (http://de.lipdealer.com/photo). Dort gibt es neben Bildern auch noch Videos und Audiodateien. Das ist zwar nciht kostenlos, aber viel kostet es auch nicht. Und man kann sich auch sicher sein, dass die Medien lizenzfrei sind. Aber generell sollte man wohl am besten immer mehrere Datenbanken durchsuchen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das passende Bild zu finden.

  2. Thomas Flieger sagt:

    Hi! Ich habe nicht viel zu dem obigen Artikel hinzuzufügen aber ich wollte nur darauf hinweisen, das der Link im obrigen Kommentar nicht funktioniert. Richtigerweise müsste er wohl http://de.clipdealer.com/photo heißen 🙂

    Danke nochmal für die informative Zusammenstellung!

    Gruß
    Tom

  3. Rick sagt:

    Sehr guter Beitrag ich finde photl.com echt klasse da man dort ein bestimmtes Pensum runterladen kann.


?