splitt-it.de

my digital lifestyle

Home » Allgemein » Facebook: Möchte ich, dass das Internet meine Adresse und meine Handynummer hat???
Bildquelle flickr von Robert S. Donovan (http://goo.gl/FNeZj)

Bildquelle flickr von Robert S. Donovan (http://goo.gl/FNeZj)

Das Facebook Daten an Dritte weiter gibt über Apps, das war oft genug in den Medien und wird immer wieder gerne leichtsinnig von den Benutzern des Sozialen Dienstes unterschätzt. Jetzt werden aber auch Adressen und Telefonnummern über Apps abrufbar…

Lustigerweise habe ich über Lars auf Facebook davon gelesen, er hat den folgenden Artikel verlinkt: http://t3n.de/news/facebook-erlaubt-zugriff-adressen-telefonnummern-293524/

Dabei kann es so einfach sein… Schaut Euch Euer Profil genau an und überlegt, was Ihr wirklich teilen wollt. Ich persönlich bin gerne Herr über meine Daten. Die Daten, die ich auch mit anderen Teilen möchte, die trage ich auch bei Facebook ein. Trotzdem habe ich mein Profil mit möglichst viel Einschränkungen versehen, das ist auch recht simpel… Hier ein paar Screenshots, wie Ihr zu den Einstellungen kommt… Ihr müsst definitiv lesen, was Facebook von Euch will und schon macht man große Augen.

hier gelangt Ihr zu den Einstellungen, was freigegeben werden darf achtet auch weiter unten auf die Einstellungen lest hier mal genau, was Ihr frei gebt... genau, was dürfen Apps von Freunden in Eurem Profil finden! auch hier sollte man sich genau überlegen, ob man überhaupt gesucht werden will

Aber die neue Änderung, die Facebook betrifft wird von Apps ausgelöst. Wenn Ihr bereits ein App nutzt, dann sollten Euch folgende Abfragen bekannt vorkommen:

und Farmville greift schon auf so manche Daten zu... und bald auch die Telefonnummer...

Hier findet Ihr einen Screenshot, wie es aussieht, wenn Ihr nach der Freigabe für Eure Telefonnummer und Adresse gefragt werdet: http://developers.facebook.com/blog/post/446

Warum schreibe ich den Artikel eigentlich? Weil ich täglich von Freunden, Arbeitskollegen und auch der Familie Einladungen zu Apps finde, welche ich freiwillig nicht nutzen würde. Ich nutze zwar Apps, aber diese auch gut gewählt. Ich möchte einfach etwas sensibilisieren, dass dieses kleine Fenster eine Abfrage ist, worin es um Eure Daten geht. Dieses kleine Fenster wird schnell weg geklickt, ich weiß das selber aus meinen Facebook Anfängen, aber Ihr solltet Euch selber die Frage stellen: Möchte ich, dass das Internet meine Adresse und meine Handynummer hat???

Links

splitti

Technik-Fan Leidenschaft: TimeLapse / HyperLase

5 Antworten bislang...

  1. Taurec42 sagt:

    Diese ganze App Anfragen gehen mir auch sowas von auf den Zeiger. Gefolgt von den in letzter Zei immer öffter auftretenden Ketten Postings.

    • splitti sagt:

      Oh ja, diese ganzen Einladungen gehen mir auch auf die Nerven… Komplett kriege ich die auch nie unterdrückt, es kommt ja immer etwas neues.
      Genial ist, dass jetzt so Kommentare kommen: ach, dafür ist dieses Abfrage Fenster… *no comment*

  2. netdoc sagt:

    Ja, möchtest du.

    Olaf Splitt
    Suitbertstr. 8
    46242 Bottrop

    Telefon: 015221510226

    Steht doch in deinem Impressum.
    Das musste jetzt sein.

  3. splitti sagt:

    Das sind ja Pflichtangaben eines Bloggers (je nach Art was gebloggt wird) und wenn Du genau liest, dann steht dort, dass ich Herr über meine Daten sein will… Unter Facebook hab ich weit mehr als diese Daten stehen und die Frage ist, was machen diese Apps mit den Daten?
    Die Telefonnummer und die Adresse sind eigentlich nur deshalb genannt, weil hier die meisten eher sensibel reagieren und die Daten „geheim“ halten…


?