splitt-it.de

my digital lifestyle

Home » splitt-it.de » HOT News » Hamburg im Zeitraffer / erster TimeLapse-Test

Was soll ich groß erzählen? Ich habe es angekündigt und habe mein erstes TimeLapse-Video mit der D5100 erstellt… Dabei habe ich leider auch Fehler gemacht, die ich in der Bearbeitung nicht mehr ausgleichen konnte… Finde ich aber soweit OK, aus Fehlern lernt man ja bekanntlich 😉 Erst mal zum Video:

http://www.youtube.com/watch?v=nFkAkwmCW8c?hd=1

Bei der Aufnahme habe ich zu lange belichtet und die Blende entsprechend verstellt. Hier hätte ich definitiv mit einer Offenblende arbeiten sollen.  Aber dem einen oder anderen gefällt es ja vielleicht doch?

Wie die Fotos bearbeitet worden sind und Co. werde ich zu gegebenen Zeitpunkt mal erwähnen. Zunächst muss ich selber sicher mit der Aufnahme und Bearbeitung sein. Bis dahin möchte werde ich ein bisschen Hardware vorstellen. Darauf dürft Ihr Euch schon freuen…

splitti

Technik-Fan Leidenschaft: TimeLapse / HyperLase

2 Antworten bislang...

  1. Ingo sagt:

    Nur wer seine Fehler kennt, kann sie verbesser. Einzelfotos mit Langzeitbelichtung würde ich mit Blende 10 oder Blende 11 ablichten, da ist beim Video natürlich schwierig, Du hast ja keine Zeit 😉

    • splitti sagt:

      Naja, bei TimeLapse mache ich ja auch nur Fotos 😉 Aber dennoch würde das ein paar negative Effekte bringen, sieht man schon bei diesem Video, wo ich die Blende schon stark geschlossen hatte… Time Lapse wird halt eher mit Offenblende geknipst 😉


?