splitt-it.de

my digital lifestyle

Home » Multimedia » Filme » Meine Meinung zum Film „Knowing“
Bildquelle flickr von abdallahh (http://www.flickr.com/photos/husseinabdallah/)

Bildquelle flickr von abdallahh (http://www.flickr.com/photos/husseinabdallah/)

Ich hatte vorab schon sehr viel schlechte Kritik zu diesem Film gelesen, leider auch schon ein wenig Inhalt, so dass ich völlig ohne Erwartungen diesen Film geschaut habe. Ich werde hier nur eine Szene etwas erklären, weil diese mich total sprachlos gemacht hat… Also wer den Film schauen will, keine Angst, ich verrate nicht zuviel…

Zunächst möchte ich mit dem Sound anfangen. DTS HD, nicht schlecht… Der Sound klingt für meine Ohren auch sehr gut abgestimmt, gerade in den Szenen mit viel Bums hat der Sound überzeugt und mich mitgerissen. Daumen hoch… Die Musik war ok, nichts herausstechendes, aber es hat zum Film gepasst.

Das Bild kann sich auch sehen lassen. Es gab auch viele dunkle Szenen, ich konnte kein Rauschen oder sonstige Probleme erkennen. Allerdings war ich auch sehr angetan von der Story, so dass ich darauf nicht geachtet habe. Allerdings habe ich bei anderen Blurays so etwas schnell ausgemacht, so dass ich zum Bild hier auch den Daumen zum Himmel strecken kann… Insbesondere die Special Effects haben mich umgehauen.

http://www.youtube.com/watch?v=o3Na40juozo

Das entscheidende sollte die Story sein. Mich wundert nicht, dass sich hier die Meinungen teilen. Im Nachgang wirkt das alles sehr viel und vielleicht übertrieben, allerdings handelt es sich hier um Popcorn-Kino und das ist gelungen. Mir kam nie große Langeweile auf. Ich konnte mich auf die Schauspieler einlassen, hab die Emotionen nachvollziehen können. Die Dialoge waren OK, der Film trumpft nicht mit großen Tiefgang auf, somit sind einige Dialoge recht Hollywood-like… Wer 2012 mag, wird diesen Film meiner Meinung nach auch mögen. Allerdings ist die Story halt echt etwas abgehoben, aber nicht schlimm, denn im Grunde weiß man ja nie…

So und nun die versprochene Szene:
In diesem Film kommt ein Flugzeugabsturz vor. Ich war erschrocken, Sound und Bild haben mich für einen kurzen Moment erstarren lassen. Der Film hat die Panik und den Menschen meiner Meinung nach schon recht real getroffen. Natürlich ist es immer noch ein Film, aber diese Szene ist sehenswert, auch wenn es im Grunde eine traurige Szene ist…

Als Fazit kann ich nur sagen, dass ich diesen Film zu 100% noch mal schauen werde und das bedeutet für micht:
guter Film 😉

splitti

Technik-Fan Leidenschaft: TimeLapse / HyperLase

eine Antwort bislang...

  1. Brain McFly sagt:

    Abgesehen, dass ich Nicolas Cage-Filme eigentlich immer Klasse finde: Knowing ist ein ziemlich gelungener Streifen. Das Ende ist zwar Streitbar aber die Handlung spannend mit einigen überraschenden „Krachern“ drin.
    Und die Umsetzung des Flugzeugabsturz ist ne filmische Meisterleistung.


?