splitt-it.de

my digital lifestyle

Bildquelle flickr von ghostcero (http://goo.gl/fInu6)

Bildquelle flickr von ghostcero (http://goo.gl/fInu6)

Im Internet finden wir zu so ziemlich allen Themen Informationen, aber es gibt auch Themen, wo es einem schwer gemacht wird… Das Thema vServer und Sicherheit ist komplex und es gibt nicht die eine Lösung, die als „Eierlegende Wollmilchsau“ bezeichnet werden kann. Bei der Suche in diversen Foren habe ich hilfreiche, aber auch abweisende Kommentare gelesen, die manches Forum in Frage stellen, leider auch die Hilfbereitschaft in so manchem Forum.

Ich für meinen Teil hab mir ein paar Ziele gesteckt, wie ich meinen Server absichern möchte. Um die gewonnen Informationen zu teilen, habe ich diese Sektion eingerichtet und freue mich natürlich auch, wenn Ihr weitere Ergänzungen oder Korrekturen habt. Dafür ist natürlich wichtig zu wissen, was der Server leisten soll und in meinem Fall ist das ein simpler Webserver.

Der vServer läuft mit Debian 5.0 bei Strato. Ich möchte hier Strato als Anbieter auch empfehlen, Preis und Leistung sind in gutem Verhältnis. Eine umfangreiche Dokumentation steht online zur Verfügung und einige meiner Dokumentationen beziehen sich auch darauf. Schaut Euch einfach mal die Produktpalette an und vielleicht nehmt Ihr einfach mal die Testphase von 30 Tagen in Anspruch:

Hier klicken!

Bitte beachtet, dass ich einige Vorkenntnisse zu Linux voraus setze. Wenn Ihr die folgenden Befehle nicht kennt, dann schlage ich vor, dass Ihr Euch erst mal über http://selflinux.org/selflinux/ oder http://www.fibel.org/linux/index.html informiert:

  • cd
  • ls
  • cp
  • mkdir
  • mv
  • ln
  • passwd
  • apt-get
  • chmod
  • chown

Die einzelnen Dokumentationen bauen teilweise auch aufeinander auf, wenn dem so ist, dann werde ich darauf auch hinweisen, so dass auch Querleser die notwendigen Informationen finden werden…

Natürlich kann ich nur berichten, wie es bei mir funktioniert und hafte nicht für Fehler oder bei Problemen.

?